Zu schön um wahr zu sein – von der Traumvilla zum Alptraum

Als das Flugzeug auf Gran Canaria landet, aber immer noch keine Email mit der genauen Adresse der Traumvilla, ist den zwei Familien klar: Sie sind auf villas-canaryislands.com Betrügern aufgesessen, haben 6000 Euro verloren und erst einmal keine Unterkunft.

Erschienen im Münchner Merkur

Bildnachweis Susanne Böllert

Scroll to Top